Stadtführungen in Florenz

Transparenzhinweis: Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn du eine Stadtführung buchst. Der Preis bleibt unverändert.

Florenz ist nicht nur die Hauptstadt der italienischen Region Toskana, sondern auch Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Auch bei deutschsprachigen Besuchern ist die Stadt äußerst beliebt, denn Direktflüge aus vielen Orten ermöglichen eine schnelle Anreise. So lohnt sich selbst ein Kurzurlaub, um die Kathedrale von Florenz, die Uffizien oder einen der Paläste zu besichtigen.

Am besten gelingt dies im Rahmen einer Stadtführung durch Florenz. Es gibt viele geführte Stadtrundgänge, die Sie zu jeder Tages- und Abendzeit zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bringen. Neben fußläufigen Touren werden auch Rundfahrten per Fahrrad, E-Bike oder E-Scooter angeboten. Besonders beliebt sind Führungen durch die Uffizien, die Galleria dell’Accademia und die Kathedrale.

Eine geleitete Stadtführung durch Florenz hat einige Vorteile: Sie müssen sich die Geschichte der Stadt und ihrer Architektur nicht selbst anlesen, sondern erfahren die wichtigsten Informationen von Gästeführern aus der Region. Für Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erfreulich: Es gibt sehr gute deutschsprachige Angebote, die wir auf dieser Seite vorstellen.

Zudem ist eine Stadtführung meist unterhaltsam und kann – je nach Gruppengröße – teilweise individuell gestaltet werden. So gehen die Reiseleiter auf Ihre Fragen ein und geben gern Tipps für Restaurants, Ausflugsziele und weitere Besichtigungen.

Das Angebot ist groß, daher unterscheiden wir nach Führungen durch die Uffizien, die Galleria dell’Accademia und/oder die Kathedrale sowie allgemeinen Stadtführungen und Tagesausflügen in die Toskana.

Führungen: Uffizien, Galleria dell’Accademia & Kathedrale

Diese Führungen finden schwerpunktmäßig innerhalb der Uffizien, der Galleria dell’Accademia und/oder der Kathedrale von Florenz statt. Teilweise werden sie mit einem Stadtrundgang kombiniert.

Stadtführung in Florenz

Die folgenden Stadtführungen enthalten keinen Besuch in den Uffizien, der Galleria dell’Accademia und der Kathedrale:

Ausflüge ins Umland

Sie möchten Florenz für einen halben oder ganzen Tag verlassen und andere Sehenswürdigkeiten in der Toskana erkunden? In diesem Abschnitt finden Sie beliebte geführte Tagesausflüge. Diese finden alle mehrsprachig statt. Das heißt, der Guide spricht zwar auch deutsch, aber je nach Zusammensetzung der Gruppe, können andere Sprachen (v. a. Englisch) im Vordergrund stehen.

Attraktionen in Florenz

Florenz wartet mit unzähligen Sehenswürdigkeiten auf, darunter weltberühmte Kunstgalerien, Paläste, Kirchen und eine grundsätzlich bezaubernde Architektur:

  • Uffizien
  • Galleria dell’Accademia
  • Kathedrale von Florenz & Baptisterium
  • Ponte Vecchio
  • Palazzo Pitti & Boboli-Garten
  • Palazzo Vecchio
  • Piazzale Michelangelo
  • Piazza della Signoria
  • Santa Croce Franziskanerkirche
  • Basilica di San Lorenzo
  • Palazzo Strozzi
  • Medici-Kapelle
  • Mercato Centrale
  • Museo Galileo

Die meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten liegen in der Altstadt oder sind von dieser fußläufig zu erreichen. Das heißt, viele Attraktionen können Sie auch im Rahmen einer geleiteten Stadtführung besichtigen. Besonders beliebt sind Führungen innerhalb der Uffizien und der Galleria dell’Accademia. Auch die Kathedrale von Florenz wird gern im Rahmen einer Führung besucht.

Wenn Sie mehrere Tage in Florenz verbringen, haben Sie eventuell Zeit, um weitere Regionen in der Toskana zu besuchen. Dafür gibt es gute Tages- und Halbtagesausflüge – zum Beispiel nach Pisa, Siena oder ins Chianti Weingebiet.

Top-Stadtführungen in Florenz

Die folgende Übersicht enthält die beliebtesten Stadtführungen in Florenz von unserem Partnerunternehmen GetYourGuide. Diese Touren werden von Besuchern häufig gebucht und sehr gut bewertet: